Allergen Lateral Flow Rapid Test Pro Kit: Ei (Ovalbumin)

Artikelnr: 1 500 001
  • Nachweis von Allergenen in hochprozessierten und erhitzten Lebensmitteln
  • Leichtere Handhabung und geringere Kosten als ELISA
  • Gebrauchsfertige Extraktionslösung
  • Keine zusätzlichen Puffer und Lösungen nötig
  • LOD: 5ppm
155,00 
184,45  inkl. 19% MwSt. 
ANFRAGEN
Lieferstatus : Zur Zeit nicht auf Lager

Der Lateral Flow Rapid Test Pro ist ein qualitativer Test im Lateral-Flow-Immunoassay-Format für den visuellen Nachweis von Proteinen aus Allergenen Zutaten in Proben bestimmt ist. Er bestimmt schnell, ob Zielproteine in Lebensmitteln, von unverarbeiteten Lebensmitteln bis hin zu hochprozessierten Produkten, vorhanden sind oder nicht. Seine Anwendung erstreckt sich auch auf Allergene in Abstrichproben.

Dieses Kit weist Allergene spezifisch nach, indem es Antikörper verwendet, die hochspezifisch für das jeweilige Zielprotein sind. Die neuartige Extraktionslösung des Kits erhöht die Ausbeute der Extraktion von Zielproteinen aus Testproben, sogar aus stark verarbeiteten Lebensmitteln, was zu zuverlässigeren Ergebnissen als je zuvor führt.

Lieferumfang

  • 1 x Box mit 10 Tests

Spezifikationen

Artikel Nummer 1 500 001
Messdauer Probenvorbereitungszeit: <30 min / Testdauer: 15 min
Arbeitstemperatur 20- 30 °C
Lagertemperatur 2-8°C (35 - 46°F), NICHT einfrieren

Anleitungen

Extraktionsverfahren

Für Lebensmittelproben (empfohlene Extraktionsmethode)

Extraktion:

  • Zerkleinern und mischen Sie die zu untersuchende Lebensmittelprobe mit einem kontaminationsfreien Homogenisator/Mixer bis zur Homogenität.
  • Geben Sie 1,0 g der homogenisierten Probe in ein Polypropylenröhrchen (L) und fügen Sie 1 Packung der Extraktionslösung hinzu.
  • Das verschlossene Röhrchen 30 Sekunden lang vortexen.
  • Das verschlossene Röhrchen 10 Minuten lang im Wasserbad bei mind. 90°C (194°F) inkubieren.
  • Das Röhrchen unter fließendes Wasser halten, um es auf Raumtemperatur abzukühlen.
  • Vortexen Sie 30 Sekunden lang.
  • Lassen Sie das Röhrchen einige Minuten stehen, damit sich die Probe absetzen kann, und sammeln Sie dann den Überstand als Probenextrakt.

Vorbereitung der Testlösung

  • 900 μl des Verdünnungsmittels mit einer Pipette (L) in ein Polypropylenröhrchen (S) geben.
  • 100 μl des Probenextrakts mit einer Pipette (S) in das Polypropylenröhrchen (S) geben, welches 900 μl des Verdünnungsmittels enthält, und gut mischen. Die resultierende Lösung wird als Testlösung bezeichnet.

Assay-Verfahren

  • Eine Tastkartusche waagerecht hinlegen und 200 μl Testlösung in den Probenauftragsschlitz geben.
  • 15 Minuten bei Raumtemperatur inkubieren.
  • Die Ergebnisse im Testfenster auswerten:
    • A) Positiv: Eine rot-violette Linie im Testfenster zusammen mit roter Farbe im Bestätigungsfenster.
    • B) Negativ: Keine Linie in einem Testfenster zusammen mit einer roten Farbe im Bestätigungsfenster.
    • C) Ungültig: Keine Farbe im Bestätigungsfenster.

Weitere Protokolle für Abstrich- und Spülwasserproben, sowie vereinfachte Protokolle sind im Manual zu finden.

Downloads

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen keine Angebote mehr!

Kontakt

Unsere Firma liegt in schönster Natur in Bayern und trotzdem in unmittelbarer Nähe des wichtigen Logistikzentrums München. Dieser Standortvorteil und unsere flachen Hierarchien ermöglichen uns etwas, worauf wir besonders stolz sind: unsere extrem kurzen Lieferzeiten. Kontaktiere Sie uns!