deutsch english français español italiano português   
Produkt |  Veröffentlichungen |  Zertifikate / CoA |  Sicherheitsdatenblätter |  Spezifikation |  Optionen |  Zubehör |  Kaufen


Compact Dry LM    Produkt

Compact Dry LM ist eine gebrauchsfertige, chromogene Fertigplatte für den Nachweis und die quantitative Bestimmung von Listeria monocytogenes in Lebensmitteln und ähnlichen Proben bestimmt.

download New Compact Dry LM for detection of L.monocygotones .pdf

download CompactDry- LM-Detection-IllustrationManual.pdf


1) Öffnen Sie den Aluminiumbeutel und nehmen Sie einen Satz mit 4 Platten heraus.

2) Lösen Sie die benötigte Menge an Compact Dry Platten aus dem Sets von vier Stück, indem Sie die Platten vorsichtig abbrechen

3) Nehmen Sie den Deckel der Platte ab und geben Sie 1 ml eines sterilen Verdünnungsmittels (z.B. Kochsalzlösung) in die Mitte der Compact Dry Platte, um das Vlies in ein Gel umzuwandeln.

Anleitung: Arbeitsablauf zur qualitativen Detektion

4) Tropfen Sie 0,1 mL der Anreicherungskultur in die Mitte der Platte. Verteilen Sie das Inokulum von oben nach unten leicht mit einer Öse über die ganze Compact Dry Platte um einzelne Kolonien zu erhalten.

5) Drehen Sie die Platte um, nachdem Sie den Deckel wieder aufgesetzt haben und inkubieren Sie dann für 24 + 2 Stunden bei 37 + 1°C.
Rote Kolonien mit oder ohne blaue Umrandungen sind mutmaßlich Listeria monocytogenes.
Wenn sich Kolonien von mutmaßlichen L. monocytogenes zeigen, kann die Inkubation in diesem Stadium gestoppt werden. Wenn keine entsprechenden Kolonien erkennbar sind, inkubieren Sie für weitere 24 + 2 Stunden bei 37 + 1°C.


Anleitung: Probenpräparation

1) Gesamtkeimzahl in festen Lebensmitteln
Fügen Sie der Probe das 9-fache Volumen von gepuffertem Peptonwasser hinzu und homogenisieren Sie mit dem Homogenisierer. Pipettieren Sie 1 ml der homogenisierten Probe (ggf. weiter verdünnen) in die Mitte einer trockenen Compact Dry LM.

2) Gesamtkeimzahl in Wasser oder flüssigen Lebensmitteln
Pipettieren Sie 1 ml der flüssigen Probe (ggf. verdünnen) in die Mitte einer trockenen Compact Dry LM.

3) Gesamtkeimzahl in gewischter Probe
Geben Sie 1 ml Wischlösung (ggf. verdünnen) in die Mitte eines trockenen Compact Dry LM. Es wird empfohlen den Compact Dry Swab zu verwenden.

Anleitung: Arbeitsablauf zur quantitativen Detektion

1) Öffnen Sie den Aluminiumbeutel und nehmen Sie einen Satz mit 4 Platten heraus.

2) Lösen Sie die benötigte Menge aus einem Satz von vier Stück, indem Sie während Sie den Deckel drücken, nach oben und unten biegen. Verwenden Sie einen Satz von vier Platten, die miteinander verbunden sind, wenn eine Reihe von verdünnten Proben beimpft wird.

3) Nehmen Sie den Deckel der Platte ab und tropfen Sie 1 ml der Probe in die Mitte einer Compact Dry LM Platte. Die Probe verteilt sich automatisch und gleichmäßig über die gesamte Platte (eine mittlere Größe von 20 cm2), um sie in ein Gel umzuwandeln.

4) Drehen Sie die Platte um, nachdem Sie den Deckel wieder aufgesetzt haben und inkubieren Sie dann für 24 + 2 Stunden bei 37 + 1°C. Wenn sich Kolonien von mutmaßlichen L. monocytogenes zeigen, kann die Inkubation in diesem Stadium gestoppt werden. Wenn sie nicht erkennbar sind, inkubieren Sie für weitere 24 + 2 Stunden bei 37 + 1°C






© HyServe 2010 | Impressum









LOGIN
E-Mail
Passwort 
Registrieren
Passwort vergessen?
SUCHE
Warenkorb
Gesamtsumme 0,00 €
Detaillierter Warenkorb