CheckLite 250 Plus

Artikelnr: 1002648
  • Schneller Nachweis von ATP aus Biomasse, einschließlich mikrobieller Zellen
  • Einfach in der Handhabung
485,00 
577,15  inkl. 19% MwSt. 
In den Warenkorb
Lieferstatus : Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tage
CheckLite 250 Plus ist ein Kit für die Bestimmung von organischen Rückständen und zur Hygieneüberwachung auf der Grundlage der ATP-Messmethode. Der Test weißt eine ATP-Menge nach, die mehr als 10.000 E. coli Zellen/ml entspricht.

Der Test basiert auf der Biolumineszenzreaktion thermostabiler Glühwürmchen-Luciferase und -Luciferin. Das Enzym Luciferase katalysiert die Reaktion, bei der die Lumineszenz aufgrund der Wechselwirkung von ATP und Luciferin nachgewiesen wird. Die Menge an Biolumineszenz, die bei der Reaktion entsteht, ist direkt proportional zur Menge an ATP in der Probe.

Lieferumfang

  • 1 x 250 Bestimmungen

Spezifikationen

Artikel Nummer 1002648
Testdauer 20-40 Min. einschließlich Kalibrierungskurve
Lagerung 2 - 8 °C, NICHT EINFRIEREN

Kit Komponenten

Komponente Name der Komponente Inhalt Menge
1 Luciferin-Luciferase-Reagenz lyophilisiertem Pulver 5 Fläschchen
2 Rekonstitutionspuffer 5,5 mL 5 Fläschchen
3 ATP-Freisetzungsreagenz 5,5 mL 5 Fläschchen

Anleitungen

Extraktionsverfahren

Vorbereitung des Biolumineszenz-Reagenzes

  • Das Luciferin-Luciferase-Reagenz wird unter Vakuum in grün markierten Fläschchen aufbewahrt.
  • Den Rekonstitutionspuffer aus dem rosafarbenen Fläschchen in das geöffnete grün beschriftete Fläschchen gießen und einige Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen (während der Lagerung kann sich im Rekonstitutionspuffer ein leichter Bodensatz bilden. Dies beeinträchtigt die Testergebnisse nicht.)
  • Rühren Sie das Fläschchen vorsichtig um bis der Inhalt vollständig aufgelöst ist. Vermeiden Sie Schaumbildung.
  • Berühren Sie den Rand des Fläschchens oder die Oberseite des Gummistopfens nicht direkt mit den Händen, da dies manchmal den Grundwert des Reagenzes erhöht.
  • Ein Fläschchen Luciferin-Luciferase-Reagenz kann unter normalen Bedingungen für mehr als 50 Assays verwendet werden.

Handhabung der Proben

  • Die ATP-Konzentration in lebenden Zellen ändert sich schnell. Extrahieren Sie daher ATP aus den Zellen, oder frieren Sie die Zellen unmittelbar nach der Probenahme ein. Auch im Falle einer Extraktion kann die Hemmung oder Zerstörung von ATP-abbauenden Enzymen notwendig sein, um zu verhindern, dass Enzyme die ATP-Konzentration verringern.

Vorbehandlung von Proben

  • Feste Proben:
    • Behandeln Sie die Probe mit einem Stomacher oder einem Homogenisator und verwenden Sie den Überstand für die folgende Messung.
  • Flüssige Proben:
    • Wenn die Probenlösung trüb oder gefärbt ist oder hemmende Ionen wie Cl- enthält, verdünnen Sie die Probe nach Bedarf.

Messung

  • Gießen Sie 100 µl der Probe, die wie oben beschrieben behandelt wurde, in ein Probenröhrchen für die Messung und geben Sie 100 µl der ATP-freisetzenden Reagenzlösung in das Probenröhrchen.
  • Lassen Sie das Probenröhrchen 10-60 Sekunden bei Raumtemperatur stehen, um ATP aus den Zellen zu extrahieren. Die für die Extraktion erforderliche Zeit variiert je nach Art der Mikroorganismen. So dauert es beispielsweise 10-20 Sekunden, um ATP aus Bakterienzellen zu extrahieren, und 60 Sekunden werden für Hefezellen benötigt.
  • Unmittelbar nach der Extraktion werden 100 µl der Luciferin-Luciferase-Reagenzlösung hinzu geben und die Menge der Biolumineszenz mit einem Luminometer wie dem Lumitester C-110 (ID-Nr. 1 002 647) gemessen.
  • Um eine Kalibrierungskurve zu erstellen, misst man die Menge der Biolumineszenz von schrittweisen Verdünnungen der ATP-Standardlösung nach der oben beschriebenen Methode.
  • Die Anzahl der mikrobiellen Zellen (Colony Forming Units, CFU) kann auf der Grundlage der Korrelation zwischen der ATP-Menge und der Anzahl der CFU, die im Voraus mit der herkömmlichen Koloniezählmethode gezählt wurden, ermittelt werden.

Downloads

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen keine Angebote mehr!

Kontakt

Unsere Firma liegt in schönster Natur in Bayern und trotzdem in unmittelbarer Nähe des wichtigen Logistikzentrums München. Dieser Standortvorteil und unsere flachen Hierarchien ermöglichen uns etwas, worauf wir besonders stolz sind: unsere extrem kurzen Lieferzeiten. Kontaktiere Sie uns!